Wie vergleicht man Gaspreise? Eine einfache Anleitung

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Gaspreise vergleichen ist einfach, geht ziemlich schnell und die meisten Leute können wirklich Geld damit sparen.
  • Am einfachsten funktioniert ein Vergleich mit einem oder besser mehreren Vergleichsportalen.
  • Der vollständige Wechsel inklusive der Kündigung beim alten Anbieter wird vom neuen Anbieter erledigt.

Geht es nur mir so oder hast du auch das Gefühl, dass die Gaspreise ständig und vor allem immer schneller klettern? Höchste Zeit zu versuchen ein bisschen zu sparen und sich den Empfang der Endabrechnung etwas leichter zu machen.

Wie das geht? Ganz einfach, in dem du deinen Gasanbieter vergleichst, und zwar mit anderen Anbietern, die dir hoffentlich einen besseren Preis oder Tarif bieten können.

Falls du das noch nie gemacht hast und dich jetzt fragst, wie vergleicht man denn überhaupt Gaspreise? In diesem Artikel bekommst du die Antwort und ich erkläre dir, worauf du achten kannst, damit auch sicher nichts schiefgeht.

Gaspreise vergleicht man auf einem Vergleichsportal

Gaspreise vergleichen und den Gasanbieter wechseln ist super einfach, trotzdem machen es leider viel zu weniger Leute. Du besuchst einfach ein Vergleichsportal für Gas und dort findest du viele verschiedene Anbieter, samt ihrer Tarife und kannst dann den passenden für dich auswählen.

Am besten benutzt du nicht nur ein Vergleichsportal, sondern zwei oder sogar drei Portale. Der Grund dafür ist schnell erklärt, nicht alle Gasanbieter sind auf jedem Vergleichsportal vertreten. Es kann also sein, dass ein besonders interessanter Tarif auf Portal Eins gar nicht auftaucht, dafür aber auf Portal Zwei zu finden ist. Vergleichsportale haben unterschiedliche Kooperationen und so kann so etwas passieren.

Ich empfehle immer mit den drei vermutlich größten Portalen zu starten. Das wären:

Sollte sich dort und so ist es eigentlich meisten, ein passender Anbieter finden, dann kann der Wechsel super einfach mit ein paar Klicks direkt auf dem Portal durchgeführt werden. Dir gefallen die drei Portale nicht? In meiner Vergleichsportale Liste findest du noch weitere Vergleichsseiten.

So funktioniert der Gasvergleich

Vergleichsportale bieten immer die Möglichkeit mit Näherungswerten zu rechnen. Dafür kannst du auf dem jeweiligen Portal auswählen, welche Wohnfläche du beheizt. Besser ist es allerdings mit exakten Werten zu rechnen und die findest du auf deiner letzten Jahresendabrechnung.

Sonst brauchst du nur deine Postleitzahl und kannst direkt den Vergleich starten. Name, Anschrift und andere persönliche Daten werden erst später nötig, falls du über das Portal zu einem anderen Anbieter wechseln möchtest.

Ein wichtiger Punkt beim Gasvergleich bist, neben den Tarifen, du selbst. Denn es kommt auf dich und deine Ansprüche an. Möchtest du beispielsweise oft, also jedes Jahr den Gasanbieter wechseln und möchtest deswegen besonders hohe Bonuszahlungen und Wechselboni in Kombination mit einer kurzen Vertragslaufzeit, dann solltest du die passenden Einstellungen vornehmen und die Suche weiter verfeinern.

Ist dir das Gegenteil wichtig und tolle Schnäppchen-Angebote sind dir nicht so wichtig, weil du lieber einen Anbieter haben möchtest, der dir stabile Preise über Jahre bietet, dann kannst du die Suche auch in diese Richtung verfeinern.

Gasrechner Einstellungen

Im Bild zu sehen sind die verschiedenen Einstellmöglichkeiten der Seite Verivox. Von Pakettarifen und Vorkasse, wie auch Tarifen mit Kaution würde ich in jedem Fall abraten. Alle anderen Einstellungen können bestens dafür genutzt werden die Suche zu verfeinern und auf dich abzustimmen.

Wie sieht der ideale Gastarif aus

Der ideale Gastarif ist der, der zu dir und deinen Bedürfnissen passt. Ich weiß, das ist keine besonders informative Antwort, aber so ist es leider und deswegen ist es ja auch so wichtig zu vergleichen.

Trotzdem gibt es ein paar grundlegende Dinge, die einen guten und kundenfreundlichen Gastarif ausmachen.

So sollte die Mindestvertragslaufzeit bei zwölf Monaten liegen und sich, falls du einen Tarif ohne Bonuszahlungen gewählt hast, immer nur um einen Monat verlängern. Das gibt dir die nötige Flexibilität erneut wechseln zu können, falls dein Anbieter die Preise unerwartet anzieht.

Bei Gastarifen mit Bonuszahlungen ist damit zu rechnen, dass die Vertragslaufzeit nach zwölf Monaten, um, weitere zwölf Monate verlängert wird. Mehr sollte es aber auch hier nicht sein.

Ebenfalls interessant kann es sein, auf Tarife mit Preisgarantie zu achten. Ein solcher Tarif hat den großen Vorteil, dass du dir keine Gedanken über Preisschwankungen auf dem Gasmarkt machen musst. Zumindest so lange, wie Preisgarantie wirksam ist.

Weil Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, kannst du auch jetzt schon auf Gastarife achten, die als Biogas und oder Klimagas gekennzeichnet sind. Mir ist sowas wichtig, aber ich weiß auch, dass es nicht jeden interessiert. Trotzdem schadet es nicht auch hier einfach mal ein bisschen mit den Optionen der Rechner zu spielen und zu schauen, was dir angeboten wird.

Der Wechsel selber kann dann einfach über das Portal ausgeführt werden. Hast du noch nie den Gasanbieter gewechselt und bist noch beim Grundversorger? Dann kannst du meist sehr schnell und ohne Beachtung von Fristen wechseln. Hast du in der Vergangenheit den Gasanbieter schon mal gewechselt, solltest du dich vorher über mögliche Kündigungs- und Wechselfristen informieren.

Im Zweifel bekommst du die Meldung, dass ein Wechsel, wegen einer Vertragsbindung, aktuell nicht möglich ist. Dann kannst du dir das passende Datum zumindest sofort notieren und in der entsprechenden Frist wechseln, sobald sie erreicht ist.

Fazit

Die Frage, wie man Gaspreise vergleicht, habe ich dir hoffentlich ausführlich beantworten können. Mithilfe von Vergleichsportalen ist es denkbar einfach und bis auf eine Vertragslaufzeit beim aktuellen Versorger kann nichts passieren.

Was aber auf jeden Fall passieren kann und hoffentlich auch wird ist, dass du einen neuen Gasanbieter findest und am Ende des Jahres mehr Geld in der Tasche hast.

Hat dir dieser Beitrag geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.