Was ist Merch by Amazon und lohnt sich das?

Online Geld zu verdienen, davon träumen viele und ob es dabei darum geht, ein paar Euro nebenher zu verdienen oder den Grundstein für ein eigenes Online-Business zu legen, ist erst mal unwichtig.

Viel entscheidender ist es, eine Möglichkeit zu finden online Geld zu verdienen und das mit möglichst wenig Einstiegskosten (idealerweise keine Kosten), die sich tatsächlich ohne zu viel Aufwand nebenher vom heimischen PC erledigen lässt.

Merch by Amazon ist genau so eine Möglichkeit und wenn du mich fragst, ist Merch by Amazon die aktuell beste Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen.

Viele Probleme, die man sonst beim Aufbaue eines Online-Business hat, gibt es bei MBA, wie Merch by Amazon oft kurz genannt wird, einfach nicht.

Aber jetzt mal ganz in Ruhe und von vorne.

Was ist Merch by Amazon?

Merch by Amazon ist ein Programm von Amazon, bei dem du dich kostenlos bewerben kannst, um dann T-Shirts und mittlerweile auch einige andere Artikel, mit selbst erstellten Designs zu verkaufen.

Merch by Amazon Homepage

Das ganze fand ursprünglich auf dem amerikanischen Markt, also bei Amazon.com statt. Das Programm wächst aber rasend schnell und heute kannst du Artikel in den USA, Deutschland, England, Frankreich, Spanien, Italien und Japan verkaufen.

Jetzt wirst du vielleicht denken, das machen die doch sicher nicht alles kostenlos? Jein, du hast keine kosten für das erstellen, hochladen oder verkaufen der Artikel aber Amazon nimmt sich einen Teil des Erlöses, um auch was von der ganzen Nummer zu haben.

Das ganze Geschäftsmodell nennt sich auch Print on Demand, das bedeutet ein T-Shirt mit deinem Design wird erst dann gedruckt, wenn es gekauft wurde. Für dich bedeutet das, dass du keine nachträglichen Rechnungen für Rohlinge oder andere Auslagen bekommst. Die Kosten für die Produktion und den Versand sind bereits im Kaufpreis enthalten.

Das einzige, was du machst, du erstellst Designs und lädst sie hoch, dann werden Sie über die verschiedene Marktplätze von Amazon angeboten und mit etwas Glück auch verkauft.

Jetzt sollte dir auch schon ein großer Vorteil klar werden, du landest mit deinen Produkten direkt auf der Seite eines der größten Onlinehändler der Welt. Du brauchst kein Marketing, keine eigene Internetseite, kein Drucker oder sonst was, du brauchst nichts außer deinem Laptop und deiner Kreativität.

Nochmal etwas genauer

Der Ablauf ist so simpel, dass es theoretisch sogar möglich ist, den ganzen Prozess vom Erstellen des Designs bis zum Hochladen und Veröffentlichen mit dem Smartphone zu erledigen. Ich würde es niemandem raten, möglich wäre es aber.

Hast du dich bei dem Programm beworben und wurdest angenommen, dann ist der Ablauf eigentlich immer gleich:

  • Du erstellst ein Design
  • Lädst es auf die Plattform Merch by Amazon hoch
  • Legst Marktplätze, Farben und Preis fest
  • Beschreibst dein Produkt
  • Gibst das Produkt für Amazon frei

Den ganzen nervigen Rest, also Vermarktung, Bestellung, Kundenservice und Versand übernimmt Amazon für dich und wie gesagt, gedruckt werden die Produkte erst, wenn sie auch wirklich bestellt wurden.

Im Vergleich zu einem klassischen T-Shirt Brand musst du dir keine Sorgen machen, wo du Kunden für dein Produkt herbekommst. Du brauchst keine Werbung schalten und auch sonst nichts, denn Amazon will dein Produkt verkaufen, immerhin verdienen sie ja auch daran mit.

Das Programm selbst, also die Seite Merch by Amazon und das Backend, wo du die Designs hochladen und bearbeiten kannst sind sehr einfach gehalten und leicht zu verstehen.

Aber Moment, wenn es wirklich alles so einfach ist, dann würde es doch jeder machen oder? Der Teufel steckt natürlich im Detail, denn damit sich ein T-Shirt wirklich verkauft, muss es den Nerv der Käufer treffen und auch gefunden werden.

Das beste T-Shirt Design hilft dir nichts, wenn es nicht gefunden wird und deswegen ist es essenziell wichtig lukrative Nischen für die Shirts zu finden und sie mit den richtigen Suchbegriffen (Keywords) zu bestücken. Passend zu jedem Design ist es dir möglich einen Markennamen, einen Produkttitel und zwei Felder mit Beschreibungstexten, mit eben diesen Keywords zu füllen und genau hier entscheidet sich, ob dein Shirt eine Chance gegen die Konkurrenz hat oder nicht.

Eine Sache kann ich dir mit Sicherheit sagen, T-Shirts die gute Keywords nutzen und gefunden werden, die werden auch gekauft und das Design spielt dabei oft nicht mal die wichtigste Rolle. Du kannst dir also schon mal merken, die Wahl der Nische und die Keywords sind wichtiger als das Design.

Produkte im Überblick

Ich rede hier die meiste Zeit von T-Shirts aber es gibt noch mehr Produkte und es werden sicher auch noch einige dazu kommen. Hier ein Überblick, über die auf den verschiedenen Marktplätzen aktuell vorhandenen Produkttypen:

  • Standard T-Shirts (alle Märkte)
  • Premium T-Shirts (USA)
  • Long Sleeve T-Shirts (alle Märkte)
  • Hoodies (alle Märkte)
  • Sweatshirts (alle Märkte)
  • Tank Tops (alle Märkte)
  • V-Neck Shirts (alle Märkte)
  • Raglan (alle Märkte)
  • Popsockets (alle Märkte)
  • Phone Case (USA)
  • Tragetasche (Jutebeutel) (USA)
  • Kissenbezug (USA)

Das sieht ganz schön viel aus, ich weiß, aber mach dir keine Sorgen. Für den Anfang reicht es völlig, wenn du dich auf einen Marktplatz und einen Produkttypen fokussierst. Ich lade bis zum heutigen Tag nur Standard T-Shirts in den USA und Deutschland hoch.

Für wen eignet sich Merch by Amazon?

Ganz klar, im Grunde für jeden der Lust darauf hat online Geld zu verdienen. Man könnte zwar denken, dass man besondere Fähigkeiten oder Programme braucht. Es gibt für viele der Aufgaben einfache und kostenlose Alternativen und viele Shirts die sich wirklich gut verkaufen, sind extrem einfache Designs, die nur aus Text bestehen.

Wenn du also auf der Suche nach einer Möglichkeit bist ein Online-Business aufzubauen, dann solltest du es unbedingt mit MBA versuchen.

Es spielt auch keine Rolle, ob du nur ein bisschen was dazu verdienen willst oder eine hauptberufliche Alternative suchst. Du brauchst kein Startkapital und damit gibt es auch kein Risiko für dich, wenn du es einfach mal versuchst.

P.s. Wenn du Ahnung von Design hast, mit Photoshop, Affinity oder Illustrator umgehen kannst, dann schadet das natürlich nicht, es ist aber kein muss.

Alle Vorteile auf einen Blick

Das war jetzt schon ein bisschen Text bis hier hin, deswegen will ich dir die wichtigsten Vorteile von Merch by Amazon noch einmal zusammenfassen:

  • Schneller Einstieg
  • Eigene physische Produkte
  • Kein Startkapital nötig
  • Keine laufenden oder versteckten Kosten
  • Kein externer Traffic oder Werbeanzeigen
  • Kein Versand, keine Retouren, kein Kundenservice
  • Kein eigenes Lager notwendig
  • Gewaltiger Marktplatz und viele Kunden
  • Kunden haben Vertrauen in Amazon
  • Bestellvorgang ist für die Kunden schnell und unkompliziert
  • Schnellen Prime-Versand für Shirts
  • Transparente Einnahmen für den Merchant (das bist du)

Ein kleines Problem gibt es dann aber doch mit Merch by Amazon und welches das ist das, erfährst du jetzt, im letzten Absatz dieser kleinen Einführung zum Thema MBA.

Es gibt nur einen Hacken

Aha, wirst du jetzt denken, aber so schlimm ist es nicht.

Menschen aus aller Welt versuchen sich bei Merch by Amazon zu bewerben und der Ansturm war zwischenzeitlich so gewaltig, dass keine Anmeldungen mehr angenommen wurden oder es mehrere Monate gedauert hat, bis sie zugelassen wurden.

Oft wurden Bewerbungen für das Programm abgelehnt, selbst wenn es sich um professionelle Designer gehandelt hat. Das hat aber nichts mit der einzelnen Bewerbung zu tun, denn nicht selten haben es Leute mit der zweiten oder dritten Bewerbung dann doch geschafft, in das Programm aufgenommen zu werden.

Wenn du also mit Merch by Amazon durchstarten willst, dann schau auf merch.amazon.com vorbei und bewirb dich für das Programm. Füll jedes Feld aus und gib auch ruhig an, was deine Hintergründe und Beweggründe sind. Sollte deine Bewerbung abgelehnt werden, lass dich nicht entmutigen und bewirb dich einfach nochmal.

Hat dir dieser Beitrag geholfen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.